23. Kleinkunstfest Freitag 29. bis Sonntag 31. Juli

Nachlese

Gewitter mit Hagelsturm? Stundenlanger Nieselregen? Technische Probleme und Stromausfall? Fahne geklaut?

Ha!

Die heldenhaften Pfadis zusammen mit Gigs for You lassen sich doch von so Kleinkram nicht beeindrucken! Und präsentieren den wetterfesten Fans die zwölf unerschrockenen von den angekündigten 13 Bands in guter Kleinkunstfestmanier umsonst und draußen - unter einer neuen wünderschönen Fahne mit fliegender Kuh.

Das Programm war so gedrängt, wie schon lange nicht mehr, abwechslungsreicher Sound in allen Härtegraden.

Ein bischen schade war nur, daß die Kindernachmittagsaktionen - Papierschöpfen, T-shirtbemalen, Eierkartontierebauen und ingerfarbenmalen - so wenig Publikum fanden. Bei der kühlen und feuchten Witterung aber auch kein Wunder.

Für tatkräftige Unterstützung danken wir Gigs for You, dem BDP Nürnberg, der Stadt Barkasse Nürnberg, Wolfgang für die Technik und Franz, der ganz kurzfristig als Mischer einsprang und unter starkem Zeitdruck noch guten Sound fabrizierte. Und natürlich allen, die beim Aufbauen und Herrichten, an den Ständen, beim Organisieren, beim Abbauen und Aufräumen viel oder auch nur ein bischen geholfen haben. Ihr alle habt dazu beigetragen, daß am Wochenende trotz etlicher Widrigkeiten wieder ein prima Fest mit guter Stimmung und viel Musik am Pfadi gelaufen ist.

Bleibt noch, auf das nächste Event hinzuweisen: Am 2. und 3. September steigt das Mondblau-Festival am Pfadi, veranstaltet von Gigs For You und unterstützt von uns. Und gleich zum vormerken: Auch nächstes Jahr lassen wir wieder die Kuh fliegen beim Kleinkunstfest umsonst und draußen am letzten Wochenende im Juli.

cu! PM. für die Kreisgruppe des BDP

Es soll übrigens mißgünstige Leutchen geben, die tatsächlich nur kommen, um uns scheitern zu sehen. Tja, die müssen ihre Schadenfreude schon woanders spazierenführen!